Nicht nur wählen. Mitbestimmen.

Ausschreibung “Beauftragter für Cryptofoo”

Verschlüsselung der Online-Kommunikation hat im Lichte der Entwicklungen um #prism und #tempora aktuell noch einmal mehr an Notwendigkeit gewonnen. Auch in der Piratenpartei gibt es viele Menschen, die sich mit Verschlüsselung nicht oder nicht ausreichend auskennen. Wir sollten aber mit gutem Beispiel vorangehen. Der
Vorstand der Piratenpartei Nordrhein-Westfalen möchte den Mitgliedern die Möglichkeit geben, untereinander vertraulich kommunizieren zu können.

Zur Umsetzung wird schnellstmöglich ein “Beauftragter für Cryptofoo” gesucht.

Die Beauftragung umfasst:

  • Zusammenstellung eines Teams zur Hilfestellung bei der Organisation
  • Aufbau einer Signierungsstelle für OpenPGP-Schluessel
  • Aufbau und Betrieb eines OpenPGP-Keyservers
  • Organisation und Durchführung von Schulungen zur Einrichtung von Email-Verschlüsselung mit OpenPGP
  • Organisation und Durchführung von Cryptoparties (evtl. gemeinsam mit der AG Technik und der AG Events)
  • Contenterstellung für Flyer/Plakate/Socialmedia zu Schulungen/Cryptoparties (gemeinsam mit den Kreativen NRW)
  • Support via Request Tracker

Wir erwarten fundiertes Wissen zu den Themen:

  • asymetrische Verschlüsselung, speziell OpenPGP
  • Web of Trust
  • PKI
  • Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern
  • die Bereitschaft, für Schulungen durch NRW zu reisen
  • enge Zusammenarbeit mit der AG Technik NRW, der AG Events und den Kreativen NRW

Der Beauftragte arbeitet ehrenamtlich und berichtet an das zuständige Vorstandsmitglied.
Bewerbungen bitte an vorstand [at] piratenpartei-nrw [dot] de.
Die Bewerbungsfrist endet am 19.07.2013.

Kommentare geschlossen.