Nicht nur wählen. Mitbestimmen.

Vordstandssitzung 05.07.2012

Organisatorisches

[podcast]http://vorstand.piratenpartei-nrw.de/wp-content/uploads/2012/07/Mumble-2012-07-05-LVor_.mp3[/podcast]

Anwesende

entschuldigt abwesend

unentschuldigt abwesend

Beschlussfähigkeit

  • Der Vorstand ist beschlussfähig.
  • Abstimmungsergebnisse werden im Format Zustimmung:Ablehnung:Enthaltung angegeben.

Protokoll

//Anmerkung: Ihr könnt das nicht annehmen. Die LMV hat den Vorstand entlastet/teilentlastet damit ist das gegessen. Protokolle ehemaliger Organe können aktuele nicht annehmen.//wastl

    • Dafür: Jörg, Klaus
    • Dagegen:
    • Enthaltung: Chrissie,Daniel, Sven, Ralf, Sven

Grundsätzliche Organisation

Ich möchte gern besprechen wie wir grundsätzlich die Arbeit aufteilen, ob/was wir an der Geschäftsordnung ändern, allgemeine Dinge halt die so auftauchen wenn plötzliche ein neuer Vorstand im Amt istFizz14:36, 5. Jul. 2012 (CEST)GO müssen wir auf jedenfalls ändern, da laut Satzung §6B(7) dort unsere Aufgabenverteilung eingetragen werden muss Rgloerfeld 17:38, 5. Jul. 2012 (CEST)

Vorschlag, diese GO erst einmal zu akzeptieren, bis zum nächsten Termin werden die Änderungsvorschläge erarbeitet, dann wird über die endgültige GO abgestimmt. Dafür: einstimmig Dagegen: Enthaltung: Antragsstatus: einstimmig angenommen

Genehmigung TO

Dafür: einstimmig Dagegen: Enthaltung: Antragsstatus: angenommen

Wiedervorlage

#58971:Veranstaltung-Netzwerk-SPD AG 60plus

Sehr geehrte Damen/Herren,wir sind die Arbeitsgemeinschaft 60plus in der SPD im Unterbezirk Leverkusen, verbunden in einem Netzwerk der Orte Burscheid, Monheim, Solingen u. Köln. Wir sind eine politische Gruppierung in der SPD, und was anderes lassen wir uns nicht einreden. Sie sind eine ganz neue politische Kraft in diesem Lande und das finden viele bei uns gut. In der Öffentlichkeit und bei uns in der Partei werden sie ziemlich verzerrt dargestellt. Wir brauchen von Ihnen Informationen, Zielsetzung-Parteiprogramm u.u. Deshalb möchte wir Sie zu uns in eine Mitgliederversammlung einladen, wir wollen mal wissen ” wer ist die Piratenpartei ? Wir haben immer monatliche politische Info-Veranstaltungen und möchten Sie herzlich zu einer Veranstaltung am Dienstag,d. 13. November 2012 in Leverkusen einladen. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 h bis ca. 17.00 h und findet bei uns in Leverkusen, im Kurt Schumacher Haus in der Tannenbergstr-66 (Lev-Küppersteg) statt. Wir können sicherlich vorher noch einiges mündlich absprechen. Ich erwarte Ihre Zusage, bedanke mich schon jetzt und verbleibemit freundlichen Grüßen,

Anmerkung Alex: Ist wohl eher eine lokale Veranstaltung als eine für den LaVo. Sollte sich der nächste Vorstand drum kümmern. Antrag auf Vertagung: dafür: einstimmig angenommen 5.7.2012 | AnmerkungDesVorstands = In Leverkusen gibt es eine aktive, kommunale Gruppe. Es wäre sinnvoll, wenn sich Piraten dort vor Ort darum kümmern würden. Es gibt auch einen AK Kommunalpolitik in Leverkusen. Vorschlag, das Ticket direkt an Leverkusen zu geben. Thomas Heg stellt den Kontakt zu den Piraten in Leverkusen her, Klaus wird ins CC genommen. Es wird auch direkt eine Antwort formuliert, damit die Schreiber bescheid wissen, dass sich gekümmert wird, macht Klaus.

#46250:Großspendenmöglichkeit für Piraten NRW

Um eine Großspende zu realisieren, benötige ich zumindest einen telefonischenKontakt mit einem Entscheidungsträger. Ich bitte um Überlassung von einer Telefonnummer durch die ich den besagten Entscheidungsträger erreichen kann.

Es liegen hier sehr wenig Informationen vor, ggf. an den nächsten Schatzmeister verweisen. Der nächste Schatzmeister wird gebeten, sich darum zu kümmern. Antrag auf Vertagung: dafür: einstimmig angenommen 5.7.2012 | AnmerkungDesVorstands = Stephy kümmert sich darum und stellt den Kontakt her.

Berichte

Berichte Landesvorstand

Sven Sladek

  • 05.07. Orga und Einrichtung der Tools, Vorstandssitzung
  • 04.07. Satzung und Protokolle LPT ausgedruckt, unterschrieben, mit nach DO genommen; Interview Soester Stadtanzeiger; Orga und Einrichtung der Tools
  • 03.07. erste Mitarbeiter; Gruppenpad angelegt; Revision Geschäftsordnung Vorstand; größeres Interview Westfälischer Anzeiger in Hamm; Besuch und übergabe KVorS Soest; Sitzung AG ÖA
  • 02.07. Erstaufruf Mitarbeitersuche, Nachbesprechung LPT, Kontakte ausgetauscht, evaluierung Kollaborationstools Mitarbeiterstab
  • 01.07. LPT Dortmund; Interviews mit WDR, WA, piratenfunk; abends noch mal WDR lokal Südwestfalen
  • 30.06. LPT Dortmund; gewählt worden, Interviews mit dpa, WDR, WAZ, WA, NRW-Radio, Krähennest

laufender Tätigkeitsbericht

Chistina Herlitschka

  • 30.6. Wahl zur stellvertretenden Vorsitzenden
  • 1.7. Kurzes Gespräch mit dem Kölner Stadtanzeiger

Podcast mit dem Piratenfunker Podcast mit dem Krähennest

  • 2.7. Kurzes Telefonat mit Generalanzeiger, Kontakt über Kölner Stadtanzeiger

20:00 Uhr bis 21:00 Uhr und Mumble Dicker Engel (Nachbesprechung LPT)

  • 3.7. AG Öffentlichkeitsarbeit

Vorstellung in der AG, kurze Einweisung durch Achim und Team. Möchte versuchen regelmäßig an der AG ÖA teilzunehmen

  • 5.7. Newsletter Vorstellung neuer Vorstand schreiben

Unterschrift im Landtag Treffen mit Pressesprecher der 20 Piraten, Piratentools erklärt Vorstandssitzung

Ralf Glörfeld

laufender Tätigkeitsbericht

Klaus Hammer

  • 1.7.12:

Podcast mit dem Piratenfunker Spelunkencast mit dem Krähennest

  • 2.7.12:

20:00h MumbleSitzung im Dicken Engel (Nachbesprechung LPT)

  • 3.7.12:

Blogbeitrag zur Wahl geschrieben. 20:30h Mumble Sitzung Krähennest 21:00h Mumble Sitzung AGÖA

  • 4.7.12:

Anfragen zu AK Gründung (lokal) bearbeitet Verschiede Mailanfragen bearbeitet Anfrage auf KV Gründung: http://wiki.piratenpartei.de/NRW:Rhein-Erft-Kreis/Kreismitgliederversammlung/2012.2/Protokoll -> Mit in die Sitzung v Donnerstag nehmen. Entwurf “Schatzkarte” angesehen Tarife für Soundcloud angesehen -> Nicht so toll Test Daten bei “http://archive.org” hochzustellen. -> Erfolgreich. (Endloser Speicherplatz für umme?) Nur für cc Material. (Sind unsere Podasts)

  • 5.7.12:

Zum Landtag, Protokoll unterschreiben Geschäftsordnung Vorstand durchgearbeitet

Stephanie Nöther

  • 30.06.12 LPT gewählt worden

erstes Interview mit der WAZ Infogespräche zur aktuellen Lage

  • 01.07.12 LPT Schatzmeister u. GenSec Bundesversammlung

Schulung SAGE Übernahme der ersten Unterlagen PM Freigabe für Krefeld zum LPT

  • 02.07.2012

email eingerichtet und div Besprechungen mit Carsten zur weiteren Orga

  • 03.07.12 Treffen mit Carsten Trojahn bei SPK Mülheim

Orga der Handlungsfähigkeit

  • 04.07.12 LV Beauftragten EV unterschrieben und an Swanhild geschickt
  • 05.07.12 Führung durch den Landtag

Protokoll und Satzung unterschrieben RT Tool gesichtet und erste Tickets gesichtet Buchungsanweisungen gesichtet Stammtischteilnahme Krefeld abgesagt GO gesichtet

Carsten Trojahn

wird nachgereicht, wenn Carsten wieder fit ist (sorge ich für)

Alexander Reintzsch

  • Infrastruktur für den Vorstand vorbereitet
  • Vorbereitung Rücktransport des LV-Schatzmeister-Zeugs von Bayern nach NRW
  • OWL Parteitag 2013 angeregt, Ergebnisse liegen bereits vor (Angebote f.Räumlichkeiten LPT im Herbst)
  • Stammtisch Wuppertal

Jörg Franke

  • Nachbereitung LPT (also geschlafen)

Daniel Neumann

  • Ich könnte nahezu jeden Tag “irgendwas mit Urheberrecht” reinschreiben, was ich aber sein lassen werde 😉 Achja und dass ich täglich normalerweise mehrere Dutzend E-Mails schreibe etc. werde ich auch nicht gesondert erwähnen 😉
  • 05.07.2012

Landtag NRW, Protokoll vom LPT und Satzung unterschrieben, Vorstandssitzung

  • 04.07.2012

PM MeldFortG (Fortentwicklung des Meldewesens), LQFB “Urheberrecht und Kirche”, Orga und Tools, Mumble AK Kultur, Mumble Bundesvorstand

  • 03.07.2012

Tools, Accounts eingerichtet etc., Mumble AG Öffentlichkeitsarbeit

  • 02.07.2012

Kontakte ausgetauscht, Nachbesprechung LPT

  • 01.07.2012

LPT2012.3 Wahl zum Beisitzer; Erstes Kennenlerntreffen mit dem neuen Vorstand. Laufender Tätigkeitsbericht: https://danielsan.piratenpad.de/Taetigkeitsbericht

Berichte Statistik

  • Mitglieder
05.07.2012 - 6277 - 3727 stimmberechtigt
  • BAR-Kassenbestand
05.07.2012 - 000.000,00 €
  • GLS – Giro-Konto
05.07.2012 - 000.000,00 €
  • GLS – Zinsertragskonto
05.07.2012 - 000.000,00 €
  • Sparkasse Mülheim – Giro-Konto
05.07.2012 - 000.000,00 €
  • Sparkasse Mülheim – Renditekonto
05.07.2012 - 000.000,00 €

wird nachgetragen, da die Schatzmeisterin noch damit beschäftigt ist, sich einen Überblick zu verschaffen.

Allgemeines

Sipgate – Online-Telefonanlage

Hallo ihr Lieben,ich habe gestern abend mit Kai telefoniert und mir einen Zugang zu unserer Sipgate-Lösung geben lassen. Vielleicht schaut ihr euch mal folgende Übersicht an, als Vorbereitung für heute Abend: http://www.sipgate.de/team/produkteWir haben derzeit eine 5er Lösung bei der Kai, Michele, Achim Müller, Michael Barck und (jetzt ganz neu) ich eingetragen sind. Damit ist das System aber auch voll. Derzeit gibt es zwei Rufnummerngruppen, einmal für die Presse und einmal für den Vorstand. Das soweit dazu, bitte Gedanken machen wie wir künftig (asap) damit umgehen möchten. Grüße,Fizz

Vorschlag: Kai und Michele rausnehmen, dafür Chrissi und Ralf rein. Alternativ könnte der Account auch aufgestockt werden. Vorschlag Ralf, erst einmal umstellen und die bisherigen Kosten erfassen. Dann kann man schauen, ob Bedarf an einer Aufstockung besteht. Dafür = einstimmig

Dagegen =

Enthaltung =

Antragsstatus = angenommen

AnmerkungDesVorstands = Ralf klärt mit Kai die Rahmenbedingungen wg. des Vertrages etc.

Anträge an den LVor

Sonstiger Antrag

Datum:

  • 4. Juli 2012

Antragsteller:

Unterstützer: Frank Fitzke, breeen, Ines Schorsch

Antrag:

Hiermit beantrage ich ein Budget von 320 Euro vom Landesverband für das politische Drachenbootrennen am 1./2.09.2012 in Mülheim für 4 Trainingsstunden (eine kostet 70 Euro) und die bedruckten Mannschaftsshirts, die Voraussetzung für die Teilnahme sind.

Beschreibung:

Unsere Drachenboot-Mannschaft hat bereits in den letzten beiden Jahren teilgenommen und jeweils als letzte Mannschaft abgeschlossen. 2011 war es besonders knapp, wir haben den 3. Platz aufgrund mangelnden gemeinsamen Trainings nur um eine Sekunde verpasst. Nachdem wir zwei Jahre unsere Teilnahme komplett selbst bezahlt haben würden wir dieses Mal unser Engagement gern auf den sportlichen Teil konzentrieren, statt gute Paddler wegen der Kosten abzuschrecken. Die Berichterstattung über das politische Drachenbootrennen war online und im Print sehr gut, wir sind insbesondere im Vergleich zu den etablierten Parteien für unseren Sportsgeist gelobt worden. Die Investition lohnt sich unserer Meinung für den Landesverband, Aktionen mit vergleichbaren Kosten hatten überwiegend weniger Reichweite. In diesem Jahr wären wir als Drachenbootmannschaft politisch noch erfolgreicher, wenn der Landesverband ein bisschen Pressarbeit machen würde (dieser Wunsch ist Teil meines Antrags).

Beschluss des Vorstands
Abstimmung:

  • Dafür: einstimmig
  • Dagegen:
  • Enthaltung:
Antrag angenommen.

Anmerkung des Vorstands

Es sollte verstärkt dafür gesorgt werden, dass der Termin bekannt gemacht wird, damit viele Fans vor Ort sind.

Finanzantrag – #59660 / Antrag auf Reisekosten

Datum:

  • 30. Juni 2012

Antragsteller:

  • Carsten Trojahn

Antrag:

Ich beantrage Reisekostenerstatung zwecks Akkreditierung auf dem LPT 2012.3 in Dortmund für Lukas Pieper, Christian Diedler, Christian Keppel, Arndt Heuvel und Jörg Franke.

 

Beschluss des Vorstands
Abstimmung:

  • Dafür: Daniel, Sven, Klaus, Ralf
  • Dagegen:
  • Enthaltung: Jörg, Stephy, Chrissy
Antrag angenommen.

Finanzantrag – LPT 2013

Datum:

  • 22. Juni 2012

Antragsteller:

Antrag:

Ahoi, die Piraten in Solingen haben vier Termine organisiert, an denen ein Landesparteitag in der Klingenstadt Solingen stattfinden können. Dafür steht uns das Konzerthaus in Solingen zur Verfügung, in dem auch die Ratssitzungen stattfinden. Die Halle hat ein Fassungsvermögen von mehr als 1000 Plätzen. Das Gebäude: http://www2.solingen.de/C12573970063EF58/html/2DEA328EB3EE9DC8C12573A3003EAFD6?openDocument Hallenplan: http://www2.solingen.de/C12573970063EF58/html/75AD1A466971453DC12573B7004FB8D0?openDocument Die Termine sind 25./26.03.2013 08./09.06.2013 07./08.09.2013 und 12./13.10.2013 es kann jeweils bereits ab Freitag Mittag aufgebaut werden. Das Angebot liegt bei. Der Gesamtpreis liegt bei 2.176,40 Euro brutto. Sollten wir uns für den März- oder Junitermin entscheiden, dann benötigen wir die Entscheidung bis spätestens Sonntag Abend.

 

Beschluss des Vorstands

Antrag vertagt.

Anmerkung des Vorstands
Es geht hier nicht um einen Finanzbeschluss, sondern um die Terminierung des LPT`s. Anmerkung Fizz: Wir brauchen auch noch einen Aufstellungsparteitag für die Bundesliste. Einige Landesverbände fangen bereits im September damit an, auch damit Zeit für evtl. notwendige Schulungen bleibt. Fizz möchte gerne erst einmal den Rat der AG Wahlen einzuholen. Es gibt wohl im Berliner “Flurfunk” Hinweise darauf, dass evtl. im Herbst Neuwahlen anstehen könnten (!), daher sollten wir die Aufstellungsversammlungen möglichst früh sein. Anderer Vorschlag wäre Duisburg:http://www.landschaftspark.de/informationen-f-r-veranstalter/indoor-xl Vorschlag Klaus: Termin für die Aufstellungsversammlung ggf. Oktober / November. Es sollte auch eine feste Stelle im Wiki geben, wo Veranstaltungsorte gesammelt werden. Reaktivierung der AG Events?

Bis zur nächsten Vorstandssitzung sollten möglichst viele Informationen zum Thema zusammengetragen werden.

Finanzbeschlüsse der Crews/PGs/AGs

Finanzantrag – Erstattung entstandener Kosten und zukünftige Übernahme “DuoSecurity”

Datum:

  • 3. Juli 2012

Antragsteller:

Unterstützer: AG Technik NRW

Antrag:

  1. Erstattung der privat aufgelaufenen Kosten bezüglich DuoSecurity in Höhe von aktuell €68,21 [4] auf das angegebene Konto [5]
  2. Umstellung der Zahlung auf eine Kreditkarte des LV NRW zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Dabei sind künftig Kosten zwischen $30 und $60 pro Monat zu erwarten, je nach Zahl der angelegten Benutzer.

Beschreibung:

Seit Ende April 2012 verwenden wir in der AG Technik NRW den Dienst “DuoSecurity” zur sicheren Authentisierung von Administratorenzugängen zur IT-Infrastruktur des LV NRW. Dieser Dienst wird je nach Anzahl der eingerichteten Benutzer berechnet. Ein entsprechender Finanzantrag [1] wurde am 19. März an den damaligen Vorstand gestellt. Da es zu diesem Zeitpunkt Probleme in der Schatzmeisterei gab und die IT-Infrastruktur schnell abgesichert werden musste, haben wir uns am 30.04.2012 dazu entschieden [2], bezüglich der Kosten vorläufig privat in Vorleistung zu gehen. Am 11.06.2012 wurde von den Mitgliedern der AG Technik NRW einstimmig beschlossen [3], dass die Zahlung ASAP über den LV NRW laufen soll um die Vorleistung nicht übermäßig und dauerhaft zu strapazieren. Die Kreditkartendaten können von Kai Schmalenbach oder Martin Braun beim Anbieter eingerichtet werden. Eine andere Zahlungsweise ist nicht möglich. Quellen:

  1. http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-03-22_-_NRW_Vorstand#Finanzantrag_-_Finanzantrag_AG_Technik_NRW.2C_DuoSecurity, Ticket #37992
  2. http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-04-30_-_Protokoll_Arbeitsgruppe_Technik#Two-Factor_auth_f.C3.BCr_SSH
  3. http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-06-11_-_Protokoll_Arbeitsgruppe_Technik#DuoSecurity
  4. Nicht öffentlich, liegt dem LVor als Ticket #59830 vor
  5. Nicht öffentlich, liegt dem LVor als Ticket #59830 vor

Beschluss des Vorstands
Abstimmung:

  • Dafür: einstimmig
  • Dagegen:
  • Enthaltung:
Antrag angenommen.

Anmerkung des Vorstands
Aktuell hat Carsten eine Kreditkarte, Stephy wird auch bald eine bekommen. Der Beschluss wurde bereits einmal gefasst, ist aber bisher noch nicht umgesetzt worden, da es u.a. wegen der Wahl Schwierigkeiten gab, dass sich die Verantwortlichen treffen konnten.

Ans Ende der Tagesordnung geschoben, Stephy versucht Carsten zu erreichen. Info von Carsten: von seiner Seite spricht nix dagegen.

Umlaufbeschlüsse seit der letzten LVor Sitzung

Finanzantrag – Antrag Budget Kreismitgliederversammlung Herford (wg. Gründung eines Kreisverbands)

Datum:

  • 24. Juni 2012

Antragsteller:

  • Hannes Gesmann

Unterstützer: Alexander Bossert, Jens Stahlmann, Jens-Uwe Albrecht und Phillipp Spaeth

Antrag:

hiermit beantrage ich: Bereitstellung finanzieller Mittel für die Durchführung der Mitgliederversammlung mit dem Ziel der Gründung eines Kreisverbands im Kreis Herford am 08.07.2012 in Höhe von bis zu 95 Euro (in Worten fünfundneunzig). Die Gesamtkosten bestehen aus 20 Euro Raummiete und 25 Euro pro Stunde. Kosten für den Einsatz eines Hausmeisters (siehe Anhang). Wir haben für den Hausmeister drei Stunden eingeplant, möglicherweise reichen aber zwei Stunden aus. Die Nutzung der Räumlichkeiten hat der Stammtisch Kreis Herford (in Löhne) besprochen. Unterstützer des Antrags sind Alexander Bossert, Jens Stahlmann, Jens-Uwe Albrecht und Phillipp Spaeth. 🙂 Danke & Beste Grüße, Hannes Gesmann

 

Beschluss des Vorstands
Abstimmung:

  • Dafür: Alexander, Michele, kai, Jörg
  • Dagegen:
  • Enthaltung:
Antrag angenommen.

Anmerkung des Vorstands
Michele:Sollte das Budget nicht ausreichend sein, so beantrage ich die Mitglieder anzuweisen, eine Räumlichkeit zu finden, die kostenlos oder günstiger ist,so wie es andere Kreise auch machen!

Erklärung Jörg: Das war ein Antrag an das vKV Budget, der Vorstand ist gehalten, solchen Anträgen zuzustimmen, wenn diese formal korrekt ist.

Sonstiges

Chrissie:

  • Achim Müller als Pressesprecher bestätigen

Dafür = einstimmig

Dagegen =

Enthaltung =

Antragsstatus = angenommen

AnmerkungDesVorstands = Achim hatte darum gebeten, vom neuen Vorstand bestätigt zu werden.

    • Aufwandsentschädigung für den Pressesprecher

Erklärung Fizz: Achim notiert sich seit September, wie groß der Aufwand ist, der wöchentlich nötig ist. Dies für den Fall, dass hieraus einmal eine bezahlte Stelle wird.

  • Kurze PR-Abstimmung (Fizz, Ralf, Carsten, Chrissie)

AnmerkungDesVorstands = Es wäre sinnvoll, dass sich der Vorstand hinsichtlich seiner Aussagen gegenüber der Presse einig ist. Gerade wenn es um kritische Punkte geht, z.B. über Rund SMS. Es sollte sich niemand in die Ecke drängen lassen.

  • Fizz wurde heute von dpa angerufen, die wollten Infos haben zu einem Gesetzesentwurf, den die Fraktion eingebracht hat. Es wäre gut, wenn Gesetzesentwürfe von der Fraktion an den Landesvorstand bzw. den LV gehen würden, damit beide Seiten informiert sind. Bitte des LaVo an die Fraktion. Wenn die Entwürfe an die Mailinglisten geschickt werden, könnte die Fraktion sie auch gleich an vorstand@piratenpartei-nrw.de schicken.

Telefonnummmer:0211-8844613 (Pressestelle Fraktion). Es gibt wohl eine Anfrage der Wirtschaftswoche, die gerne eine Stellungnahme bzw. ein Interview zum Thema Schatzmeisterei haben wollen. Das Gespräch sollte dann mitgeschnitten werden. Hinweis aus dem Zuhörerraum, dass das heimliche Mitschneiden strafbar ist. Es geht aber nicht um das heimliche Mitschneiden, sondern im Gegenteil darum, dass Gerät offen auf den Tisch zu legen.

| Dafür = einstimmig | Dagegen = | Enthaltung = | Antragsstatus = angenommen | AnmerkungDesVorstands =

  • Umfang Tätigkeitsberichte

Wie ausführlich / umfangreich sollten die Tätigkeitsberichte sein? Jedes Detail oder nur ein grober Umriss? Gehört programmatische Arbeit dazu? Vorschlag, dass jedes Vorstandsmitglied den Umfang wählt, den er oder sie als Basismitglied selber gehabt hat.

Gibt den Mitgliedern die Möglichkeit, anonym Kritik zu üben. Falls sich jemand nicht traut, den Vorstand direkt zu kontaktieren. Sollte eingebunden werden. | Dafür = einstimmig | Dagegen = | Enthaltung = | Antragsstatus = angenommen | Antrag = Die Leute vom Krähennest sollten ebenfalls einen Zugang bekommen, damit sie ihre Podcasts selber hochladen können. Protokolle sollten ebenfalls dort gespiegelt werden, wäre benutzerfreundlicher. | Dafür = Chrissi, Stephy, Fizz, Ralf, Klaus | Dagegen = | Enthaltung = Daniel, Jörg | Antragsstatus = angenommen | AnmerkungDesVorstands = Klaus stellt noch einmal klar, dass er nicht gegen die Vorstandsseite, sondern nur gegen das Spielgeln der Protokolle auf selbiger ist, da er das für unnötige Arbeit hält.

  • Anfrage Krähennest: ein 14tägiger Podcast mit einem Vorstandsmitglied wäre toll.

| Dafür = einstimmig | Dagegen = | Enthaltung = | Antragsstatus = angenommen | AnmerkungDesVorstands = Sollte sich organisieren lassen, das Krähennest soll die Leute aussuchen, die sie sprechen wollen. Das Krähennest hätte gerne einen fixen Termin dafür. Ein ungefährer Zeitrahmen wäre wohl etwa eine halbe Stunde. Vorschlag 14 tägig Dienstag, ein flexibler Termin wäre besser, da die Mitglieder des LaVo unterschiedliche Terminkalender haben. Der Termin wird individuell abgespochen,

  • Kreis Bielefeld Integrierung (Wahrscheinlich Klaus-Job) Chrissie hat eine Mail zu dem Thema bekommen, leitet sie an Klaus weiter. Fizz hat auch eine Einladung der Bielefelder bekommen und wird demnächst hinfahren.
  • Regiomumble wird fortgeführt? Wer machts? (Zunächst Feedbackrunde)

Hat bisher Alex gemacht, dient zur überregionalen Koordination und zum Gedankenaustausch. Das Regiomumble sollte weniger formal laufen und stärker beworben werden. Alex hatte bereits angeboten, dass Regiomumble weiterzuführen. Klaus möchte sich diesbezüglich mit Alex kurzschließen. Fizz regt an, vielleicht auch ein “AG-Mumble” einzurichten. Es gibt die KoKo NRW, die aber derzeit nicht regelmäßig läuft. Das Krähennest will im Rahmen seines Newsletters auch regelmäßig über die Arbeit der AK`s / AG`s berichten. Hier wäre wohl ein Probebetrieb sinnvoll, da der Newsletter vermutlich sehr umfangreich wird. Die technische Umsetzung sollte noch geklärt werden. RS mit der AG Technik.

  • Gemeinsame Sprechstunden mit Fraktion? Ja/Nein? Wer machts?

Es sollte das erklärte Ziel sein, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen LaVor, Fraktion und Basis zu optimieren, wo hakt es etc.? Moni hat sich diesbezüglich bereits Gedanken gemacht und wollte in den nächsten Tagen auf den Vorstand zukommen.

  • Werbung für LQFB (Angeregt durch Wastl)

Sollte im Newsletter auch beworben werden. Die Vorstandsmitglieder sind alle registriert, aufgrund der wenigen Anträge ist das LQFB derzeit wenig attraktiv. Es gibt eine Funktion, die Anträge direkt twittert, sollte auch über identi.ca laufen. Die Aktzeptanz des Tools innerhalb der Basis ist aufgrund der umständlichen Bedienung eher gering. Fizz schlägt vor, zu diesem und anderen umstrittenen Themen Mumblethemenabende einzurichten.


Thema (Klaus):

  • Probleme im LV

Es gibt an einige Stellen Stress im LV, es wird nicht mehr an einem Strang gezogen, teilweise sind die Fronten sehr verhärtet. Klaus schlägt vor, für solche “Krisengebiete” Mediatoren einzurichten. Der Gedanke ist es, eine Stelle zu schaffen, die eingreift bevor es “knallt”. In einige Regionen gibt es bereits lokale Vermittler, Ralf regt an, diese ggf. auch überregional einzusetzen.

  • Vorstand
    • Sprechstunde, Idee, regelmäßig stattfindende Sprechstunde für kurzfristig zu klärende Probleme oder für Dinge, die sich schlecht über den RT klären lassen. Klaus würde das gerne einmal als Versuch starten.
    • Handyverträge, Überlegung Verträge mit Endgerät über den LV anzuschaffen, die dann dem jeweiligen Vorstandsmitglied zur Verfügung gestellt werden. Würde Fizz gerne vertagen, bis Carsten wieder da ist.
  • Agendasetting, Klaus würde das Thema gerne unterstützen. Was ist damit gemeint? Es geht der AG ÖÄ darum, dass bisher auf in der Presse auftauchende Themen reagiert haben (z.B. ACTA). Es sollte aber so sein, dass wir selber Themen in die Presse bringen. Damit würden wir zeigen, dass wir aktiv an Themen arbeiten. Es sollte eine Roadmap geben, die zeigt, woran wir derzeit arbeiten. Die AG ÖA hätte gerne einen Startschuss. Die AG bräuchte hierfür ein Budget und ist auch auf die Mithilfe der AK`s angewiesen. Es soll ein Rundschreiben an die AK`s hierzu erfolgen.

| Antrag: Der Landesvorstand unterstützt die AG ÖA beim Thema Agendasetting, der finanzielle Bedarf wird ausdrücklich nicht mit abgestimmt, dieser wird bis zur nächsten Sitzung von der AG ÖA ermittelt. | Dafür = Ralf, Fizz, Klaus, Chrissie, Stephy | Dagegen = | Enthaltung = Jörg | Antragsstatus = abgewiesen angenommen abgelehnt vertagt zurückgezogen | AnmerkungDesVorstands =

  • tdpa

Organisation des tdpa sollte in zukunft nochmal besprochen werden, sollte proffessioneller laufen. Oliver hatte die Orga von Moni übernommen, da diese aus Zeitgründen diesmal verhindert war. Die Feuerwache in Köln war in der kürze der Zeit die Lokation mit dem besten Preis / Leistungsverhältnis, Parkplätze sind in relativer Nähe. Vielleicht könnte man noch ein Diskussionsforum zum Thema LQFB einrichten. Oliver möchte eine Entscheidung, wer in Zukunft für die Orga verantwortlich ist. Klaus gibt ihm recht, findet aber, dass das nicht hier und jetzt besprochen werden sollte, sondern eine längerfristige Regelung gefunden werden sollte. Es ist eine feste Jahresplanung vonnöten. Parteiinterne Veranstaltungen sollten als PM rausgehen. Es gibt noch Fragen bzgl. der technischen Ausstattung, hier muss noch RS mit der AG Technik erfolgen. Es soll eine Liste erstellt werden, was benötigt wird und die AG Technik klärt, was sie zur Verfügung stellen kann und was nicht.

  • Räume für Veranstaltungen

es sollte, wie besprochen, eine zentrale Liste erstellt werden. Es gibt eine Seite der AG Events.

  • UG Firma

Klaus möchte noch einmal betonen, dass es sich hierbei NICHT um ein Unternehmen der Partei sondern ein eigenständiger Betrieb mit eigener Haftung ist. für weitere Infos sollten wir warten, bis Carsten wieder fit ist. Übergabe Kai und Michele, Michele ist ab Sonntag für 14 Tage im Urlaub. Soll die Übergabe noch vorher oder besser nachher erfolgen? Chrissie wäre es lieber, wenn die Übergabe in der Zeit vom 23.7.-29.7. erfolgen würde. Einstimmig angenommen.

RL Treffen

Vorgesehen wäre der 28./29.7., da das der Termin ist, an dem die meisten können. Der Vorstand einigt sich auf den 28.7.2012. Treffpunkt wird noch geklärt.

Nächster Termin

  • 17.07.2012 – 20:00 Uhr

Die Termine werden in Zukunft an wechselnden Terminen bzw. Wochentagen stattfinden.

Ende der Sitzung

  • 23:45 Uhr

Arbeitspad: Link zum Piratenpad